Sie sind hier:

Langenseifen

Willste von Schwalbach emol nach Lorch kimmste aach dorch Langeseife dorch..."

Langenseifen ist der westlichste Stadtteil von Bad Schwalbach und liegt an der alten Wirtschaftsstraße von Bad Schwalbach nach Lorch am Rhein durch das Wispertal.

Historie

Die erste urkundliche Erwähnung datiert aus dem Jahre 1270. Anlass hierzu war ein Rechtsstreit um Steuerabgaben zwischen Mainz und St. Goar. Langenseifen zählt zu den 15 überhöhischen Dörfern mit deren Besiedlung man vor ca. 1.000 Jahren begonnen hat. Mit den 15 überhöhischen Dörfern bezeichnet man jene Orte, welche nach einer Grenzbeschreibung des Rheingauischen Landweistum aus dem 14. Jahrhundert zum Mainzischen Territorium gehörten und jenseits des Gebücks lagen. Der Mittelpunkt der überhöhischen Dörfer war Bärstadt. Im 30jährigen Krieg wurde Langenseifen völlig zerstört; es sollen nur drei Familien überlebt haben. Aus der Schulchronik erfahren wir, dass um 1750 die Felder der Langenseiferner Gemarkung unterschieden werden als

a) Erbgüter
b) Herrschaftlich Rothenburgische Hufe ( früher Greifenklauisch )
c) Fürstlich Nassauisch-Usingische Hufe

Die ortsprägenden historischen Gebäude sind:
Die 1822 erbaute Schule ( heute Heimatmuseum )
Das 1832 erbaute Brunnenhaus und das 1839 fertiggestellte Rathaus.

Infrastruktur
Das ca. 500 Einwohner zählende Dorf hat für einen Ort dieser Größe eine vorbildliche Infrastruktur. Folgende Wirtschaftsbetriebe sind hier angesiedelt: Lebensmittelgeschäft, Frisierstube, Arztpraxis, Schreinerei, Zeltnäherei, Schmiede, Gaststätte, Gartengeräteverkauf

Sport und Kultur
Seine Freizeit kann man in einem der zahlreichen Vereine sinnvoll verbringen. Der Sportverein 1963 e.V bietet seinen 250 Mitgliedern folgende Sportarten für alle Altersgruppen an: Fußball, Turnen, Judo, Gymnastik, Nordic Walking, Tanzen Im Männergesangverein Liederkranz 1896 e.V. hat sich neben dem 30 köpfigen Chor im Jahr 2000 ein Kinder- und Jugendchor etabliert. Dieser Kinder- und Jugendchor ist durch die Uraufführung eines Kindermusicals besonders hervorgetreten. Die Freiwillige Feuerwehr 1934 e.V. hat seit 1994 eine Frauenabteilung und erweiterte sich 1999 um eine Jugendfeuerwehr. Der Heimatverein „Bei uns deham" hat sich der Erhaltung und Darstellung des örtlichen Brauchtums verschrieben und ist Träger des Heimatmuseums. Die Mitglieder des Seniorenclubs treffen sich monatlich zur gemeinsamen Kaffetafel im Bürgerhaus

Veranstaltungen
März Schlachtfest
April Liederabend
Mai Frühschoppen
Juni Backesfest
September Kelterfest
November Theateraufführung

2004 wurde Langenseifen in das Dorferneuerungsprogramm des Landes Hessen aufgenommen. Mit der Förderungsmöglichkeit von öffentlichen und privaten Investitionen zur Strukturverbesserung sind die Weichen für eine positive Weiterentwicklung gestellt.

Quelle: Stadt Bad Schwalbach (Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.bad-schwalbach.de)

Kontakt

SPD OV Bad Schwalbach
Postfach 1149
65301 Bad Schwalbach

Tel. 06124 / 12549
Fax 06124 / 12472

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailkontakt@spd-badschwalbach.de